Jahresabschluss 2017: Danke! … und sagen die Experten zu Street Racket ...

December 24, 2017

Wir möchten fröhliche Weihnachten wünschen und uns bei allen bedanken, welche die spannende und intensive Reise durch unser erstes Street Racket Jahr unterstützt, begleitet und geprägt haben. Wir durften zahlreiche Workshops durchführen, viele Events mitgestalten und wunderbare Kooperationen aufbauen. Wo immer Street Racket gespielt wird verbinden sich Menschen durch Bewegung und Sport, haben viel Spass und verbessern dabei ihre Gesundheitskompetenz. In grosser Vorfreude auf das neue Jahr und viele schöne bewegte Begegnungen sagen wir noch einmal danke - und bleibt gesund!

 

Und das sagen die Experten zu Street Racket:

 

"Street Racket ermöglicht einen einfachen und spielerischen Zugang zu den Rückschlagspielen. Tennis, Squash & Co. sind teure Sportarten, die nicht für alle Kinder möglich sind. Street Racket schafft eine gewisse Chancengleichheit. Das Angebot ist klein aber sehr fein und die leidenschaftliche und professionelle Umsetzung macht das Ganze erfolgreich. Als ehemaliger Sportlehrer ist Street Racket für mich ein Spiel mit viel Potential für alle Schulhöfe. Wenn das Feld attraktiv gestaltet ist, werden die Kinder ewig lang spielen. Ich befürchte, dass die Kids nach der Pause gar nicht mehr ins Schulzimmer kommen …"

 

Vincent Brügger, Projektleiter Bewegung Gesundheitsförderung Schweiz

____

"Street Racket ist ein innovatives Bewegungsspiel für Menschen jeglichen Alters. Deshalb ist es für uns ein wertvolles Mittel, um Gesundheitskompetenz für unsere jungen und älteren Kunden sowohl im sozialen als auch betrieblichen Umfeld erlebbar zu machen. Street Racket sorgt also nicht nur für Bewegung, es unterstützt auch Lernprozesse und soziales Lernen".

 

Samuel Maurer, Ko-Geschäftsleiter lifetime health gmbh Wetzikon

_____

"Street Racket: Bewegt, spassvoll, einfach und überall einsetzbar! Vielen Dank für diese tolle Geschichte und den enormen Aufwand den Ihr für eine bewegte Schule betreibt!"

Barbara Egger, Leitung Weiterbildung Events, Schweizerischer Verband für Sport in Schulen
_____

"Lieber Marcel. Danke für den motivierenden Nachmittag bei uns im Heim. Ich bin sicher, dass du uns mit deiner Begeisterung angesteckt hast und wir bald regelmässig Street Racket spielen. Ein tolles Spiel. Ich habe viel Motivation, Lob für dein Auftreten und Lust auf mehr von meinem Team gespürt, merci!"

David Schneider, Sportverantwortlicher eines Schulheims für Kinder und Jugendliche mit psychosozialem Entwicklungsbedarf
___

"Ich bin begeistert von Street Racket und posaune dies auch überzeugt in die Welt hinaus! Street Racket mit Marcel Straub fasst in den Schulen erfolgreich Fuss und verbreitet sich schnell. Street Racket ist attraktiv und besticht auch durch einen laufend wachsenden Ideenpool. Die Spielregeln sind sehr einfach und jederzeit in vielen Belangen veränderbar. Sofort ist ein einfaches Spiel für alle Altersklassen miteinander oder gegeneinander in veränderbarer Teamgrösse möglich."

Jürg Philipp, Präsident Kantonalverband Zürich für Sport in der Schule
___

 

"Street Racket begeisterte mich von der ersten Sekunde an. Bestechend simple Regeln bieten einen einfachen Zugang zum Spiel. Es kann zudem nicht nur auf nahezu allen Unterlagen gespielt werden, es bietet dank den unzähligen Spielvarianten auch auf den unterschiedlichsten Spielniveaus viel Spass und eine hohes Suchtpotential. Bei verschiedenen Events konnten wir bereits erfolgreich mit dem engagierten und professionellen Team von Street Racket zusammen arbeiten und wir freuen uns auf viele weitere Aktivitäten."


René Nötzli, Geschäftsführer sportaktiv.ch
___

 

"Ich finde diese Sportart hat absolut grosses Potential im Bereich der Bewegungsförderung. Vor allem die Niederschwelligkeit und die Möglichkeit, generationenübergreifend zu agieren, sind einzigartig"

 

Christoph Moor, Fachspezialist Betriebliches Gesundheitsmanagement
___

 

"Aktiv, interessant, innovativ, variantenreich. Das Potenzial schätze ich bei Lernbehinderten, leicht geistig Behinderten oder psychisch behinderten Sportlern als durchaus hoch ein. Speziell ist für mich die Einfachheit und damit verbunden der wirklich fast barrierefreie Zugang."

Reto Planzer, Sportcoach der Vereine, Plusport Schweiz (Behindertensportverband)
___

"Street Racket ist sehr positiv, natürlich, verbindend und spannend. Es macht Spass macht und spielerisch können viele Lerneffekte erzielt werden. Was Street Racket speziell macht sind a) die Leute dahinter, welche mit ihrer Leidenschaft andere Leute anstecken und begeistern und b) das durchdachte Konzept hinter dem eigentlich simplen Spiel."


Sandro Wehrli, Leiter Marketing Alder & Eisenhut
___


"Beim Street Racket können die Schüler ihre Koordination schulen und regelmässig aktiv sein. Die bereits angelegten Felder werden gut genutzt, wir möchten das Konzept auf sämtliche Schulanlagen ausbauen und die Wirkung damit ausweiten."
 

Raphael Egli, Schulpräsident Stadt Adliswil
___

"Ich durfte deine Einführung zu «Street Racket» miterleben und bin restlos überzeugt! Geniale Sache! Simply clever!"

Andreas Koltszynski, Amt für Sport Kanton Zug
___

"Street Racket ist ein sehr effektives Mittel, um eine Schule bewegt zu gestalten. Unser Team wendet die vielseitigen Ideen auf diversen Ebenen an und auch die Pausenplatzgestaltung mit den neuen Feldern kommt sehr gut an. Zudem zeigt Street Racket auf einfache Weise exemplarisch auf, wie Individualisierung wirkungsvoll und unkompliziert gelebt werden kann."

Christian Heusser, Schulleiter Oetwil
___

"Ein bestechend einfaches und wirkungsvolles Konzept. Marcel, du bist bereits nach kurzer Zeit auch international aktiv und propagierst wesentliche Impulse und Anregungen zur besseren Verständigung und Kooperation über Bewegung in dieser einfachen für alle nachvollziehbaren Spielart."

Urs Illi, Professor für Sportwissenschaften Eidgenössische Technische Hochschule Zürich
___
 

"Eine kreative, schnell zugängliche und einfach erlernende Rückschlagsportart mit hohem Suchtpotenzial, man will nie aufhören und könnte stundenlang spielen. Ich sehe grosses Potenzial im Zusammenhang mit der Zugänglichkeit und Ausübung. So einfach geht es selten in einer neuen Sportart: 2 Schläger und 1 Ball und du kannst loslegen. Ob gegen die Wand oder mit einem/mehreren Spieler(n), die Umsetzung ist kinderleicht. Spass und schneller Fortschritt sind Programm, und es ist auch mit unterschiedlichem Spielerlevel und Können praktizierbar."

Reto Estermann, Wilson Schweiz
___

"Street Racket ist eine grosse Bereicherung für unsere Schule und für die ganze Schulkultur. Wir setzen uns im Elterngremium stark dafür ein, dass dieses Bewegungsspiel weiter gefördert und verbreitet wird und dass alle im Umfeld der Schule davon profitieren können."


Dilshad Delco, Elternrat Schule Sonnenberg Adliswil
___

"Toll, ausbaubar, von einfach bis schwierig, allein und auch in kleinen Gruppen ist ein Spiel möglich, werde ich auf jeden Fall einsetzen!"

Irene Suter, Leiterin Erwachsenen Sport Pro Senectute
___

"Ich hatte mich mein Leben lang geweigert Ballspiele zu spielen. Nach deinem Kurs bereue ich das zutiefst, bin aber auch sehr froh, dass ich dies nun künftig ändern kann. Ich dachte immer ich kann das nicht, du hast mir gezeigt dass es jeder schnell erlernen kann und hast mir eine neue Welt eröffnet! Vielen Dank."

Weibliche Teilnehmerin, Street Racket Kurs für Gefängnis-Mitarbeitende
___

 

"Es macht grossen Spass, man muss sich konzentrieren und kann trotzdem viel Lachen und sich bewegen. Ich freue mich immer sehr auf die Pause und das nächste Spiel."

Luca, Primarschüler Stadt Zürich

___
 

"Street Racket ist so toll, dass man es sogar mit solchen Menschen spielt die man gar nicht mag!"

Emilia, Primarschülerin Pfäffikon bei Zürich

 

 

 

 

Please reload

Empfohlene Einträge

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv