Street Racket bewegt die Welt: Das sagen die Spezialisten!

Wir dürfen immer mehr Menschen in immer neuen Regionen bewegen - aber die Arbeit hat erst begonnen! Es ist unser Ziel, dass die vielen Möglichkeiten und positiven Effekte von Street Racket weltweit bekannt und genutzt werden.

Lesen Sie hier was Experten, Organisationen und einzelne Spieler von Street Racket halten und warum unsere Visionen überall umgesetzt werden sollten!

"Vorsicht! Street Racket ist ein Virus, der ansteckend und gefährlich ist. Nach der tollen Fortbildung zu unserem Sportlehrertag im Juni 2018 sind über 150 Teilnehmer infiziert und müssen mit den Nebenwirkungen leben. Sie sind von der Begeisterung und der methodischen Vielfalt angesteckt worden und werden dies sicherlich auf ihre Schüler im Sportunterricht übertragen. Es wird schwer werden, die Ausbreitung dieses Virus wieder aufzuhalten…! Selten habe ich 150 Teilnehmer so fasziniert in einem Workshop gesehen. Street Racket war ein Highlight der Jahrestagung. Ich kann nur allen Kolleginnen und Kollegen, egal wo sie unterrichten, diese Bereicherung weiter empfehlen."

Peter Pattke, Präsident Sportlehrerverband Sachsen ____

"I support Street Racket and I hope it will be played everywhere. I play racket sports myself regularly and it's a fantastic motorskill training. Street Racket brings these values to everyone at grassroot level. It can also enhance football training by adding hand-eye coordination aspects to any session, which makes the training more complete."

Marco van Basten, 3 times FIFA world player of the year, European Champion with Holland

____

"Das Generalkonsulat in Kapstadt und die Botschaft in Pretoria haben bei verschiedener Gelegenheit ausgezeichnet mit dem Erfinder und Gründerpaar einer neuen Sportart namens Street Racket zusammengearbeitet. Wir können eine Kooperation mit Marcel und Rahel Straub sehr empfehlen. Es ist eine originelle Art, um schweizerische Innovation und Entrepreneurship nicht nur mit Worten sondern mit Taten unter Beweis zu stellen. Ich habe das von Marcel Straub erfundene Bewegungsspiel persönlich in Kapstadt kennenlernen dürfen und auf Anhieb ein Potenzial für Länder des südlichen Afrikas erkannt, wo ganze Generationen wegen falscher Ernährung und zu wenig Bewegung an Krankheiten leiden. Es braucht sehr wenig, um spielen zu können, die Spielvarianten scheinen fast endlos und können auch auf ein Lernziel ausgelegt werden, was mir besonders für Schulen gefällt." Helene Budliger Artieda, Botschafterin Schweizerische Botschaft für Südafrika, Botswana, Lesotho, Mauritius, Namibia und Swaziland

____

"The Street Racket workshops were outstanding and got great feedback from the P.E. teachers from different levels of education! The idea and foundation behind the concept is special and the game can be easily modified to different ages, groups and skill levels. I could see Street Racket played just because it is fun but also because it can be a great tool for teachers to help children learn different motor, social or cognitive skills – and having fun doing it! And what I also love about Street Racket is that it is easily played outdoors, you will find a good space just about anywhere. We were thankful to have Marcel inspiring our seminar participants from 20 different countries."

Jaakko Lattu, Program Director, International Seminar for P.E. Teachers at Sport Institute of Finland ____

"Die Sportförderung ist in unserer Verfassung vorgeschrieben, dies gibt uns den Auftrag Sport in unserer Stadt zu fördern und somit möglichst viele Menschen aus allen Bevölkerungsgruppen und in allen Alterskategorien zu bewegen. Street Racket eignet sich perfekt dafür, es ist sehr niederschwellig und spricht alle an. Es braucht lediglich eine freie Fläche von bescheidenem Mass, das lässt sich finden, auf Sportanlagen, im Altersheim, auf Pausenplätzen und auch daheim bei der Familie. Dabei bewegt man sich motorisch sehr wertvoll und verbessert die Koordination. Wir sind überzeugt auch Sportmuffel mit dem Street Racket Angebot aktivieren zu können da es grossen Spass macht und keine Vorbereitungen braucht – aber auch für Spitzensportler gibt es tolle Anwendungen. Für die Stadt Zürich ist Street Racket ein ideales Instrument zum Erreichen diverser Zielsetzungen, auch durch das optimale Preis-Leistungsverhältnis. Wir generieren ein Sportangebot für alle, welches extrem kostengünstig ist – das ist auf jeden Fall sehr gut investiertes Geld." Hermann Schumacher, Leiter Abteilung Sportanlagen, Stadt Zürich (Interview-Auszug: https://www.nau.ch/street-racket-neue-sportart-kommt-nach-zurich-65391544)

___

"Street Racket was, for the first time, introduced to Taiwanese PE teachers during the 2018 International Sport Teaching Symposium, and has received very positive feedbacks. It has a great potential to develop young pupils’ motor skills and coordination, because it is easy to get into but also has a variety of games forms that provide different levels of challenges. Street Racket is particularly helpful for schools that lack of equipment and facilities or have limited spaces. There are a range of game forms created to help school administrators and instructors to overcome the above challenges. It is also helpful to help schools to increase pupils’ physical activity, as well as to provide the opportunity for pupils to develop social skills through cooperating with others and it will help with educational issues, too. Street Racket has demonstrated a new possibility to Taiwanese PE teachers. And, I believe, it will have a very positive impact in Taiwan and worldwide."

Hsin-heng Chen, Assistant professor, National Taiwan Normal University ____

"Die Fortbildung Street Racket ist bei allen Teilnehmern sehr gut angekommen, aus folgenden Gründen: Die einfache und direkte Umsetzung im Unterricht und auf dem Pausenhof sind in hohem Masse gegeben; die schnelle Umsetzung des Erlernten und das damit verbundene Erfolgserlebnis funktioniert einwandfrei; der fächerübergreifende Aspekt (der immer grössere Bedeutung in der Schule erlangt) wird überzeugend dargestellt; und vor allem die Art und Weise wie das Thema vermittelt wird mit einer absolut überzeugenden Einstellung und raffinierter Didaktik bestechen."

Franz Chiusole, Deutsches Bildungsressort, Pädagogische Abteilung, Bozen Südtirol

____

"Einfach zu organisieren, viele Variationsmöglichkeiten, überzeugendes Material (Schläger und Bälle). Der Workshop mit Marcel Straub hat das grosse Potential von Street Racket eindrücklich aufgezeigt. Das Rückschlagspiel lässt sich gut auf alle Stufen anpassen. Für das Schulfeld speziell hervorzuheben, sind die Umsetzungsmöglichkeiten in Richtung Lernen in Bewegung, die mit Racket und Ball möglich sind."

Roland Gautschi, Dozent Bewegung und Sport Eingangsstufe, PH Zürich

____

"Street Racket ermöglicht einen einfachen und spielerischen Zugang zu den Rückschlagspielen. Tennis, Squash & Co. sind teure Sportarten, die nicht für alle Kinder möglich sind. Street Racket schafft eine gewisse Chancengleichheit. Das Angebot ist klein aber sehr fein und die leidenschaftliche und professionelle Umsetzung macht das Ganze erfolgreich. Als ehemaliger Sportlehrer ist Street Racket für mich ein Spiel mit viel Potential für alle Schulhöfe. Wenn das Feld attraktiv gestaltet ist, werden die Kinder ewig lang spielen. Ich befürchte, dass die Kids nach der Pause gar nicht mehr ins Schulzimmer kommen …"

Vincent Brügger, Projektleiter Bewegung, Gesundheitsförderung Schweiz _____

"Die physische und psychische Gesundheit unserer Mitarbeitenden ist uns sehr wichtig. Deswegen haben wir entschieden, unsere Angebote im Bereich Bewegung und aktive Erholung auszubauen. Street Racket ist ein ideales Instrument für die Umsetzung unserer Strategie, da es für alle konzipiert ist, grossen Spass macht, sicher und vielseitig ist und wichtige motorische Aspekte sowie die Gemeinschaft fördert. Es gibt immer Gründe, warum keine Zeit für solche Bewegungseinheiten vorhanden sein soll – aber die Gesundheit ist letztlich das Wichtigste und darum nehmen wir uns diese Zeit."

Christian Landolt, Geschäftsführer Fritz Landolt AG _____

"Street Racket ist ein innovatives Bewegungsspiel für Menschen jeglichen Alters. Deshalb ist es für uns ein wertvolles Mittel, um Gesundheitskompetenz für unsere jungen und älteren Kunden sowohl im sozialen als auch betrieblichen oder schulischen Umfeld erlebbar zu machen. Street Racket sorgt also nicht nur für Bewegung, es unterstützt auch Lernprozesse und soziales Lernen."

Samuel Maurer, Ko-Geschäftsleiter lifetime health gmbh Wetzikon ___ "Street Racket begeisterte mich von der ersten Sekunde an. Bestechend simple Regeln bieten einen einfachen Zugang zum Spiel. Es kann zudem nicht nur auf nahezu allen Unterlagen gespielt werden, es bietet dank den unzähligen Spielvarianten auch auf den unterschiedlichsten Spielniveaus viel Spass und eine hohes Suchtpotential. Bei verschiedenen Events konnten wir bereits erfolgreich mit dem engagierten und professionellen Team von Street Racket zusammen arbeiten und wir freuen uns auf viele weitere Aktivitäten."

René Nötzli, Geschäftsführer sportaktiv.ch ____

"Ich finde diese Sportart hat sehr grosses Potential im Bereich der Bewegungsförderung. Vor allem die Niederschwelligkeit und die Möglichkeit, generationenübergreifend zu agieren, sind einzigartig."

Christoph Moor, Fachspezialist Betriebliches Gesundheitsmanagement bei der CSS

____

"It was a great pleasure to welcome the Street Racket team at Hout Bay International School. Within a few minutes they had our students involved in a fantastic set of skills based games and activities. This is without a doubt a brilliant concept and product and our school will be exploring options of implementing this within our Physical Education curriculum. The benefits are endless and the games so enjoyable that students will want to play it during their breaks." Kobus Stofberg, Director of Student Affairs, Hout Bay International School, South Africa ______

"Street Racket: Bewegt, spassvoll, einfach und überall einsetzbar! Vielen Dank für diese tolle Geschichte und den enormen Aufwand den Ihr für eine bewegte Schule betreibt!"

Barbara Egger, Leitung Weiterbildung Events, Schweizerischer Verband für Sport in Schulen

_____

"Street Racket vereinigt alle Rückschlagsportarten und bietet eine optimale Einsteigerplattform für jedes Alter. Die Reduktion auf das Wesentliche ermöglicht rasche Fortschritte und pures Spielvergnügen."

Sven Leuzinger, Mitglied Ausbildungskommission Swiss Tennis, J+S-Experte Tennis, J+S-Experte Kindersport, ehemaliger NLA Interclubspieler und Junioren Schweizermeister (Tennis) ___

"Ich bin begeistert von Street Racket und posaune dies auch überzeugt in die Welt hinaus! Street Racket mit Marcel Straub fasst in den Schulen erfolgreich Fuss und verbreitet sich schnell. Street Racket ist attraktiv und besticht auch durch einen laufend wachsenden Ideenpool. Die Spielregeln sind sehr einfach und jederzeit in vielen Belangen veränderbar. Sofort ist ein einfaches Spiel für alle Altersklassen miteinander oder gegeneinander in veränderbarer Teamgrösse möglich."

Jürg Philipp, Präsident Kantonalverband Zürich für Sport in der Schule

____

"Thank you and congratulations, Street Racket comes at a time when movement with joy is not negotiable! It’s accessible for all, it ensures experience of success in movement necessary for participation in sport for life as well as experience with increased levels of difficulty relevant to all sport codes. Concepts for making space, identifying space, planning and decision making are applicable. Values such as respect, honesty and discipline are easy to facilitate and there are many opportunities for integrated learning." Ilse Anthonissen, Project Manager 4 Lines Coaching, M.Ed. Stellenbosch University, South Africa

_____

"I immediately identified with Street Racket because of my background as a PE teacher and a tennis coach. Children should never stand in line or sit at the side and Street Racket allows full participation in the class as it maximizes the available space enabling many to move more simultaneously. The aim of physical education is to facilitate physical, emotional, social and cognitive development – and Street Racket does it all! Children must also be able to practice on their own as well, it is the repetitive contact with ball and racket that builds the skill the fastest, Street Racket works on the wall as well which helps in this perspective, too. Street Racket’s emphasis is on control which keeps the ball in motion which avoids the gathering of balls, the coach must never hit more balls than the pupils, and that’s exactly what Street Racket can do. It follows my tennis coaching practice that control comes first, then direction, then tempo. My love for ball sports and to transfer this enjoyment to as many people as possible is fulfilled by the Street Racket concept as it forms a foundation for all racket sports as well as other ball sports. Thank you Marcel & Rahel for introducing this well researched concept to South Africa. It will bring learning and fun together in such an easy way!" Jill van der Merwe, physical education teacher & tennis coach, Somerset West, South Africa _____

"Street Racket ist sehr positiv, natürlich, verbindend und spannend. Es macht Spass macht und spielerisch können viele Lerneffekte erzielt werden. Was Street Racket speziell macht sind a) die Leute dahinter, welche mit ihrer Leidenschaft andere Leute anstecken und begeistern und b) das durchdachte Konzept hinter dem eigentlich simplen Spiel."

Sandro Wehrli, Leiter Marketing Alder & Eisenhut _____

"Beim Street Racket können die Schüler ihre Koordination schulen und regelmässig aktiv sein. Die bereits angelegten Felder werden gut genutzt, wir möchten das Konzept auf sämtliche Schulanlagen ausbauen und die Wirkung damit ausweiten."

Raphael Egli, Schulpräsident Stadt Adliswil ___

"Vielen Dank für die tolle Weiterbildung. Wir alle hatten grossen Spass und waren begeistert. Es wird sicher einiges in den Unterricht einfliessen!"

Stephan Peyer, Sportlehrer Kantonsschule Zürcher Oberland _____

"Ich durfte letzten Mittwoch im Rahmen der SVSS-Tagung eine Einführung zu «Street Racket» miterleben und bin restlos überzeugt! Geniale Sache! Simply clever!"

Andreas Koltszynski, Amt für Sport Kanton Zug _____

"Feel free to change: Street Racket ist eine einfache und intuitive Sportart, die es allen -​ egal ob alt oder jung - erlaubt, Spass zu haben und sich zu bewegen. Man nimmt das Racket in die Hand und los geht's."

Marc Probst, Geschäftsführer Swiss Academy for Development SAD ____

"Aktiv, interessant, innovativ, variantenreich. Das Potenzial schätze ich bei Lernbehinderten, leicht geistig Behinderten oder psychisch behinderten Sportlern als durchaus hoch ein. Speziell ist für mich die Einfachheit und damit verbunden der wirklich fast barrierefreie Zugang."

Reto Planzer, Sportcoach der Vereine, Plusport Schweiz ____

"Danke für deine tolle Einführung ins Street Racket. Wir konnten unser Team begeistern. Es hat uns bestimmt auch gut getan, eine bewegte Teamstunde zu erleben. Unsere Sitzungen sind im Moment immer ein bisschen drückend und einander in Bewegung zu begegnen, ist immer schön!" Catherine Lussi, Co-Schulleitung Mauren Liechtenstein

___

"Meine Lehrpersonen hat die Einführung in Street Racket sehr begeistert! Wir warten schon ganz gespannt auf die Schulsets, um auch mit den Schülerinnen und Schülern starten zu können. Wir wären sehr interessiert an Methoden, wie man den Jugendlichen den Schulstoff besser und nachhaltiger durch Bewegung vermitteln könnte. Wir stellen uns vor, eine halbtägige Weiterbildung mit euch zu organisieren." Carolin Meier, Schulleiterin Eschen Liechtenstein _____

"Street Racket ist eine grosse Bereicherung für unsere Schule und für die Schulkultur. Wir setzen uns im Elterngremium stark dafür ein, dass dieses Bewegungsspiel weiter gefördert und verbreitet wird und dass alle im Umfeld der Schule davon profitieren können." Dilshad Delco, Elternrat Schule Sonnenberg Adliswil ____

"Street Racket ist ein sehr effektives Mittel, um eine Schule bewegt zu gestalten. Unser Team wendet die vielseitigen Ideen auf diversen Ebenen an und auch die Pausenplatzgestaltung mit den neuen Feldern kommt sehr gut an. Zudem zeigt Street Racket auf einfache Weise exemplarisch auf, wie Individualisierung wirkungsvoll und unkompliziert gelebt werden kann." Christian Heusser, Schulleiter Oetwil ____

"Ich war auf einem internationalen Sportforum für Sportlehrer in Südtirol. Dort wurde Street Racket durch Marcel Straub aus der Schweiz vorgestellt. Das Konzept finde ich sehr gut. Auch die vorgestellten Übungen und Ideen zur Umsetzung in der Schule waren gut methodisch durchdacht und haben sich von der Präsentation anderer neuerer Modesportarten deutlich abgehoben."

Felix Kuenzer, Fachschaft Sport Gymnasium Penzberg _____

"Ein bestechend einfaches und wirkungsvolles Konzept. Ihr seid bereits nach kurzer Zeit auch international aktiv und propagiert wesentliche Impulse und Anregungen zur besseren Verständigung und Kooperation über Bewegung in dieser einfachen für alle nachvollziehbaren Spielart."

Urs Illi, Professor für Sportwissenschaften Eidgenössische Technische Hochschule Zürich ____

"Street Racket ist so toll, dass man es sogar mit solchen Menschen spielt die man gar nicht mag." Emilia, Primarschülerin Pfäffikon bei Zürich ____

"Genau für solche neuen Dinge fährt man stundenlang an eine Messe! Grossartiges Konzept das wir auf jeden Fall schon morgen starten werden, danke." Jürgen Peschl, Lehrer und Messebesucher am Street Racket Stand während der Interpädagogica in Graz ____

"Es macht grossen Spass, man muss sich konzentrieren und kann trotzdem viel Lachen und sich bewegen. Ich freue mich immer sehr auf die Pause und das nächste Spiel."

Luca, Primarschüler in der Stadt Zürich _____

"Ich hatte mich mein Leben lang geweigert Ballspiele zu spielen. Nach diesem Kurs bereue ich das zutiefst, bin aber auch sehr froh, dass ich dies nun künftig ändern kann. Ich dachte immer ich kann das nicht, du hast mir gezeigt dass es jeder schnell erlernen kann und hast mir eine neue Welt eröffnet! Vielen Dank." Weibliche Teilnehmerin, Street Racket Kurs für Gefängnis-Mitarbeitende ___ "Toll, ausbaubar, von einfach bis schwierig, allein und auch in kleinen Gruppen ist ein Spiel möglich, werde ich auf jeden Fall einsetzen!" Irene Suter, Leiterin Erwachsenen Sport Pro Senectute ____

"Eine kreative, schnell zugängliche und einfach erlernende Rückschlagsportart mit hohem Suchtpotenzial, man will nie aufhören und könnte stundenlang spielen. Ich sehe grosses Potenzial im Zusammenhang mit der Zugänglichkeit und Ausübung. So einfach geht es selten in einer neuen Sportart: 2 Schläger und 1 Ball und du kannst loslegen. Ob gegen die Wand oder mit einem/mehreren Spieler(n), die Umsetzung ist kinderleicht. Spass und schneller Fortschritt sind Programm, und es ist auch mit unterschiedlichem Spielerlevel und Können praktizierbar."

Reto Estermann, Wilson Schweiz _____

"Ganz tolle Idee weil es mit allen gespielt werden kann. Das Herausfinden von neuen Formen war ein spannender Prozess und hat viel Gutes zutage gebracht."

Marlies Dorfschmid, Leiterin Erwachsenen Sport Pro Senectute

_____

"Thank you so much for an awesome presentation at the international physical education conference in Germany. I am not a huge fan of racket games (because I’m not naturally good at them!) but I truly enjoyed playing Street Racket at the conference. As you know I took a couple of sets back to Africa with me. The students here love the game and I will order more equipment when the school board is also infected with the Street Racket virus!" Meghan Cannon, Khartoum International Community School, Sudan

____

"On behalf of Damnok Toek, I would like to thank you for the great opportunity you provided to the staff and public school teachers to learn about Street Racket here in Cambodia. All the participants really appreciated the training and provided us with good feedback on the impact this activity could have on the children. After a week of practice, we can appreciate the good results and the Damnok Toek Team is really motivated to develop this activity, especially in the communities. In the future, we also would like to develop a partnership with the public schools."

Nathalie Nguyen, Damnok Toek (Goutte d'Eau) - to assist vulnerable children and their families ____

"Danke für den motivierenden Nachmittag bei uns im Heim. Ich bin sicher, dass wir bald regelmässig Street Racket spielen werden, ein tolles Spiel. Ich habe viel Motivation und Lob für euer Auftreten und Lust auf mehr von meinem Team gespürt, merci!"

David Schneider, Sportverantwortlicher eines Schulheims für Kinder und Jugendliche mit psychosozialem Entwicklungsbedarf

Sehr gerne können Sie unsere karitativen Engagements im Ausland unterstützen und mit dem Einstieg in den Donor's Club ein Gönner werden. Der Verein Street Racket sichert die nachhaltige Implementierung von Street Racket Aktivitäten, angepasst auf die Bedürfnisse der Nutzer bzw. der jeweiligen Organisation. Eine Umsetzung besteht aus einem Training für Multiplikatoren (Train the Trainer / Hilfe zur Selbsthilfe) und Materialspenden. Vielen Dank: http://www.streetracket.net/goenner

Empfohlene Einträge
Beiträge demnächst verfügbar
Bleiben Sie dran...
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Instagram Social Icon
  • Twitter Basic Square

©2015 Streetracket.com

info@streetracket.com   +41 78 217 14 14 

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon